15. September 2017

Sturmeinsatzreturn

Am 15. September wurde die Feuerwehr Matzen um 07:45 Uhr mittels Stillem Alarm erneut zu einem Sturmschaden am Scheibenberg alarmiert. Nach dem Sturm am Vorabend wurden einige umgestürzte Bäume, die die Straße blockieren, gemeldet. Kurz nach der Alarmierung rückten 9 Kameraden mit dem Rüstlöschfahrzeug zur Einsatzadresse aus, wobei 3 weitere Kameraden im Feuerwehrhaus auf Abruf warteten. 4 Bäume mussten entfernt werden. Nachdem die Verkehrsflächen gereinigt wurden, konnten die Einsatzkräfte nach rund einer Stunde wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz befindliche Fahrzeuge: RLF-A 2000
Mannschaftsstärke: 12

DSC01896

DSC01900

DSC01902