28. November 2018

Fahrzeugbergungreturn

Am 28. Novembers wurde die Feuerwehr Matzen um 21:08 Uhr mittels Sirene, BlaulichtSMS und Pager zu einer Fahrzeugbergung in Matzen alarmiert. Unverzüglich rückten 17 Mann mit 2 Fahrzeugen zum Einsatzort in der Hofrat Döltl-Strasse aus. Ein Pkw-Lenker kollidierte aus bisher ungeklärter Ursache mit 2 geparkten Fahrzeugen. Ein Feuerwehrkamerad, der zufällig am Unfallort vorbeikam, versorgte bereits den Fahrer des verunglückten Fahrzeuges. Nach dem Eintreffen der Mannschaft des Roten Kreuzes wurde der Fahrer an den Rettungsdienst übergeben, zeitgleich war die Exekutive mit der Unfallaufnahme beschäftigt. Im Anschluss wurde die Fahrbahn von den Fahrzeugteilen entfernt und die Unfallwracks am Parkstreifen abgestellt. Nach rund einer halben Stunde konnte die Mannschaft alle Einsatzkräfte wieder abrücken.

Im Einsatz befindliche Fahrzeuge: RLF-A 2000, KDO
Mannschaftsstärke: 17
sonstige Kräfte: Polizei, RK Gänserndorf

Hinterlasse eine Antwort