FF Matzen: Brandverdacht (B 2) für Matzen

Datum: 5. Juni 2022 um 13:03
Dauer: 27 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Matzen
Einsatzleiter: BI Florian Widhalm
Mannschaftsstärke: 4
Fahrzeuge: ELF


Einsatzbericht:

Am 05. Juni 2022 um 13:03 Uhr wurde unsere Feuerwehr Matzen gemeinsam mit den Feuerwehren Raggendorf und Groß-Schweinbarth mittels Sirene, Blaulicht SMS und Pager zu zu einem Brandverdacht (Rauch am Dach) im Gemeindegebiet von Matzen alarmiert. 

Bereits kurz nach der Alarmierung rückten insgesamt  4 Mann mit dem ELF zum Einsatzort aus. An diesem Tag hatte nur das ELF des Bezirkskommandos Gänserndorf, welches in Matzen stationiert ist, Einsatzbereitschaft, da aufgrund des gleichzeitig stattfindenden Feuerwehrfestes der FF Matzen die übrigen Einsatze an diesem Tag von benachbarten Feuerwehren übernommen wurden.

Beim Eintreffen am Einsatzort wurde eine Rauchentwicklung aus dem Dachbereich des Hauses, wie telefonisch vom Nachbarn bekannt gegeben, wahrgenommen. Vom Einsatzleiter wurde festgestellt, dass es sich hierbei um keine Brandentwicklung, sondern um austretenden Wasserdampf aufgrund eines Mangels an einer am Dach montierten Solaranlage am Dach des gegenständlichen Hauses handeln könnte. Durch Nachschau im Dachbereich wurde dieser Verdacht bestätigt und waren deshalb keine weiteren Veranlassungen seitens der FF Matzen zu treffen.

Die ebenfalls alarmierte Polizei wurde vom Einsatzleiter über die Situation informiert.

Auch die mitalarmierten Feuerwehren aus den Nachbargemeinden wurden vom Einsatzleiter über Funk informiert – und haben diese im Anschluss mit großer Begeisterung am Feuerwehrfest unserer FF Matzen teilgenommen.

Nach ca. einer halben Stunde war der Einsatz beendet, die FF Matzen rückte in unser Feuerwehrhaus ein und die Einsatzbereitschaft des ELF wurde wieder hergestellt.

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle eingesetzten Einsatzkräfte und befreundeten Feuerwehren für die hervorragende Zusammenarbeit und die jederzeitige, gegenseitige Hilfestellung. In diesem Fall vor allem an die FF Raggendorf und FF Groß-Schweinbarth, die während der Veranstaltungszeit des Feuerwehrfestes die Einsatzbereitschaft für unsere FF Matzen übernommen hat.