Straßenlaterne neben der Schule fing Feuer

Datum: 20. Dezember 2021 um 08:09
Dauer: 51 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz
Einsatzort: Matzen
Einsatzleiter: BI Florian Widhalm
Mannschaftsstärke: 11
Fahrzeuge: KDO, RLFA 2000


Einsatzbericht:

Am Montag, dem 20. Dezember 2021 wurde unsere Feuerwehr um 08:09 Uhr mittels Sirene, Pager und BlaulichtSMS zu einem ungewöhnlichen Kleinbrand (B1) in Nähe der Sportmittelschule Matzen gerufen. Kurz darauf rückten 11 Mann der Feuerwehr Matzen mit unserem RLF 2000 und dem KDO zu einer brennenden Straßenlaterne in Nähe des Schulzentrums Matzen aus. Die mitalarmierte FF Raggendorf kam diesmal nicht zum Einsatz.

Am Einsatzort angekommen, wurde durch den Einsatzleiter Feuerwehrkommandant-Stv. Florian Widhalm die Einsatzstelle erkundet und es bestätigte sich die gemeldete Lage. Durch eine unbekannte Ursache hatte eine Straßenlaterne am Jubiläumsplatz Feuer gefangen. Dieser befindet sich in unmittelbarer Nähe der Sportmittelschule Matzen.

Nach Abschaltung des Stromes durch Mitarbeiter der Marktgemeinde Matzen wurde das Feuer von den Kameraden unserer Feuerwehr innerhalb kürzester Zeit gelöscht. Hierbei wurden alle geltenden COVID-19-Vorschriften und Maßnahmen genauestens eingehalten.

Um ca. 09:00 Uhr konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft nach der Desinfektion aller benötigten Gerätschaften und der Fahrzeuge wieder hergestellt werden.