24. September 2018

Sturmschadenreturn

Auch in Matzen sorgte Sturm „Fabienne“ für eine kurze Nacht der örtlichen Florianijünger. Um 5:16 heulten die Sirenen und alarmierten zu einem Sturmschaden auf der L18 Richtung Spannberg. Kurz darauf rückten 11 Mann mit 2 Fahrzeugen zum Einsatzort aus. Nachdem die Äste, die eine Fahrspur blockierten, entfernt wurden, konnten die Einsatzkräfte nach rund einer halben Stunde wieder einrücken.

Im Einsatz befindliche Fahrzeuge: RLF-A 2000, KDO
Mannschaftsstärke: 11

Hinterlasse eine Antwort